Fichte und Fichtenholz         lat. Picea abies

Die Fichte ist die häufigst vertretene heimische Baumart. Nadelbaum

Verwendung:

Bauholz, Möbel, Bauernmöbel, Decken, Blindhölzer, Fußböden, Balken, Latten, Musikinstrumente, Geigen,

Wuchs:

auf höher gelegenen kalkreichen Böden, alpiner Bereich, Das höchste Alter der Fichte im Kulturwald beträgt 200 Jahre, im Urwald bis 600 Jahre.

Holz:

leicht, weich, gelblich bis rötlich-weis, durch Markstrahlen glänzend, hohe Druck- und Biegfestigkeit, elastisch, neigt zum Reißen und Werfen,

Bedeutung:


Geschnitztes aus Fichtenholz:

keine aktuellen Abbildungen vorhanden;