Sadebaum und Holz der Sade        lat. Juniperus Sabina

Mitteleuropäischer Nadelbaum

Verwendung:

keine

Wuchs:

in höheren Lagen oder in Gärten als Zierbäume

Holz:

eher seltenes, weiches, leicht Holz mit sehr dominanter aber regelmäßiger Maserung und heller beige-bräunlicher Farbe;

Bedeutung:


Geschnitztes aus dem Holz der Sade:

Kerzenständer für Teelichter aus Sade  Schale aus dem Holz der Sade